AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für den Geschäftsbereich von Dominique Elmer, Psychologie und Beratung, Furrenstrasse 3, 6442 Gersau. Die Tätigkeitsfelder beinhalten psychologische Beratungen, Weiterbildungen, Workshops und Präsentationen im Bereich der Sport-, Gesundheits-, Lern-, Leistungspsychologie und Beratung und Coaching. Ziel dieser Tätigkeit ist es, Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten. 

Diese AGB gelten für die oben genannten Bereiche sowie die weiteren Dienstleistungen welche die Firma direkt und indirekt gegenüber dem Kunden erbringt.

 

2. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt durch die Erteilung eines Auftrags durch den Kunden, durch die Vereinbarung eines Termins, dem Bezug von Dienstleistungen oder Produkten durch den Kunden zustande. Dies kann in mündlicher oder schriftlicher Form erfolgen. 

3. Preise

Vorbehaltlich anderweitiger Offerten verstehen sich alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Alle Preise verstehen sich exklusive allfällig anwendbarer Mehrwertsteuer (MWST.).

Die Firma behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise. Für den Kunden gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise.

Durch den Kunden veranlasste Aufwendungen wie Telefonate und E-Mails, Berichte, Testdurchführungen- und auswertungen, Orientierungen von Bezugspersonen (z.B. Eltern, TrainerInnen, ÄrztInnen)  werden nach effektivem Zeitaufwand verrechnet. Fahrtkosten für Termine, die nicht in der Praxis (Furrenstrasse 3, 6442 Gersau) stattfinden, können je nach Absprache mit einem zusätzlichen Pauschaltarif von 70 Rappen/ Kilometer verrechnet werden.

4. Stornierung und Absage

Absagen von Beratungen oder anderen Dienstleistungen (unabhängig vom Grund der Stornierung), werden wie folgt verrechnet:

- Änderungen und Absagen bis 24 Stunden (Arbeitstage) vor dem Termin werden nicht verrechnet.

- Änderungen  und Absagen nach 24 Stunden (Arbeitstage) vor dem Termin werden in Abhängigkeit der vereinbarten Zeit zum ganzen Tarif verrechnet.

- Änderungen und Absagen von Seiten von Dominique Elmer werden nicht verrechnet.

Absagen von Kursen, Workshops und Präsentationen (unabhängig vom Grund der Stornierung), werden wie folgt verrechnet:

- Änderungen und Absagen bis 48 Stunden (Arbeitstage) vor dem Termin werden nicht verrechnet.

- Änderungen und Absagen nach 48 Stunden (Arbeitstage) vor dem Termin werden zum vereinbarten ganzen Tarif verrechnet.

- Dominique Elmer behält sich das Recht vor, eigene Workshops aufgrund von Teilnehmermangel zu stornieren. In diesem Fall wird keine Gebühr fällig.

5. Bezahlung

Die Rechnung wird per E-Mail an den Kunden vermittelt. Wünscht sich der Kunde die Rechnung als Papierrechnung per Post, wird kein Aufschlag verrechnet. Der Kunde ist verpflichtet, den in Rechnung gestellten Betrag innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen.

Wird die Rechnung nicht binnen vorgenannter Zahlungsfrist beglichen, wird der Kunde abgemahnt. Begleicht der Kunde die Rechnung nicht binnen der angesetzten Mahnfrist fällt er automatisch in Verzug. Ab Zeitpunkt des Verzuges schuldet der Kunde Verzugszinsen in Höhe von 5%.

6. Schweigepflicht

Als Psychologin stehe ich unter Schweigepflicht. Dies bedeutet, dass alle Dienstleistungen mit Personen der Schweigepflicht unterliegen. Informationen können nur weitergegeben werden, wenn eine Entbindungserklärung unterschrieben wird.

 

7. Haftung

Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird vollumfänglich ausgeschlossen. Sämtliche Versicherungen sind Sache der Kunden.

 

8.Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung auf www.dominiqueelmer.com.

9. Änderungen

Dominique Elmer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.
Die neue Version tritt durch Publikation auf der Website www.dominiqueelmer.com

 in Kraft.

Für die Kunden gilt grundsätzlich die Version der AGB welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist. Es sei denn, der Kunde habe einer neueren Version der AGB zugestimmt.

10. Gerichtsstand

Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz der Firma zuständig.

Logo mit Namen.png